Endlich Regen

(rl) Die große Hitze ist nun vorbei. Mensch und Natur atmen auf.
Die Temperaturen waren auf etwa 25°C zurück gegangen, doch in Großsteinberg blieb es trocken. Nun endlich fiel auch bei uns in der vergangenen Nacht der erste wirklich nennenswerte Regen. Und am Tag bekamen wir noch einige kräftige und ergiebige Schauer. Wenn es auch für verschiedene Pflanzen zu spät ist, kommt es doch für Bäume, Sträucher und einige mehrjährige Stauden noch zurecht.
Der verbrannte Rasen wird sich wieder erholen. Das Arbeiten wird für viele wieder erträglich und auch kranke Menschen werden sich über die Abkühlung freuen.
Nach dem langen Winter haben wir uns alle auf einen schönen Sommer gefreut.
Doch wenn es zuviel wird, wird es ärgerlich, egal, ob Schnee oder Sonne.

Hier noch einige Eindrücke von dicken Regenwolken und erholten Sträuchern: