Linden gepflanzt

(rl) Da, wo der Fußweg nach Pomßen nach links abzweigt, beginnt eine neue Pflanzung junger Linden.
Auch hier handelt es sich wie bei den Apfelbäumen weiter unten um eine Ersatzpflanzung. An der Straße von Pomßen nach Otterwisch mussten Pappeln gefällt werden. Für eine Neuanpflanzung waren die Umstände insbesondere auch in der Grundstücksfrage schwierig. So bot sich eben die Fläche auf der Höhe Pomßen an. Der gesamte Straßenzug von Großsteinberg bis hinauf zur Pomßener Landstraße konnte so mit Bäumen bepflanzt werden.