Bronzemedaille für Domenik Roeder

 

(rl) Die Muldentaler Kreiszeitung bringt einen Artikel über die Sachsenmeisterschaften im Eiskunstlaufen, an denen auch Läuferinnen und Läufer des Eissportvereins Grimma beteiligt waren.
Dabei schafften sie glänzende Sprünge auf dem Eis und damit den Sprung aufs Podest.

Besonders freut es die Großsteinberger, dass ein Kind unseres Dorfes dabei ganz toll abgeschnitten hat. Dazu die Muldentaler Kreiszeitung: „Das erfolgreiche Abschneiden komplettierte Domenik Röder mit dem überraschenden Gewinn der Bronzemedaille. In seinem ´Paso Doble´-Programm glänzte er mit tänzerischen Posen. Immerhin ließ er den als Favoriten geltenden Tobias Förster aus Berlin hinter sich.“