Osterfeuer

Die freiwillige Feuerwehr von Großsteinberg hatte zu ihrem traditionellen Osterfeuer eingeladen. Wie im vergangenen Jahr bot der Heimatverein Großsteinberg ein Vorprogramm. Von 14.00 Uhr an konnten die Kinder basteln, Ostereier und andere Figuren bemalen, Körbchen anfertigen, Dosen werfen, Glücksrad drehen, Knüppelkuchen backen und natürlich Kaffe trinken und Kuchen essen. Aber das taten dann zumeist die „Großen“.

Gespannt war man sowohl bei der Feuerwehr, als auch beim Heimatverein, wie sich die erstmalige Verschiebung vom Karfreitag auf den Ostersonnabend auswirken würde. So richtig war das aber dann doch nicht festzustellen, da das Schauerwetter wohl keinen echten Vergleich zuließ. Dennoch kamen etliche Unerschrockene, die es auch nicht bereuten. Schließlich winkten den Kindern für’s Mitmachen überall Preise.

Ein kleiner Lampionumzug durch Kleine und Große Gasse bildete den Abschluss des Nachmittagsprogramms. Danach wurde das Feuer entzündet und die Feuerwehr übernahm das weitere Programm.

Zur Bildergalerie geht es hier.